SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

TSV Oelsnitz/V. – SV Sachsenring Hohenstein-Er. 24:21 (11:12)

Mit einer völlig unnötigen Niederlage kehrte das Sachsenringteam vom Favorit TSV Oelsnitz zurück. Da leistet man gute Deckungsarbeit geht mit 11:6 überraschend in Führung und steht am Ende ohne Punktgewinn da. Anstatt dieser Vorsprung Sicherheit geben sollte, vergab man von Minute zu Minute immer mehr klar herausgespielte Torchancen. Bei allem Respekt vor der Leistung des Oelsnitzer Torhüters, aber wenn man vier Strafwürfe und zahlreiche freie Positionen am Kreis vergibt, verschenkt man die Punkte.

Dabei begann das Spiel zunächst viel versprechend. Schnell konnten die Karl-May-Städter mit 3:1 und 6:3 in Führung gehen. Da Oelsnitz überraschenderweise sehr unsicher und mit vielen Ballverlusten agierte, wurde der Vorsprung sogar auf 11:6 ausgedehnt. Doch schon zu diesem Zeitpunkt wirkte das Spiel der Gäste fahrig. Oelsnitz bekam in der Folge vier Strafwürfe zugesprochen und verwandelte alle sicher. Damit waren sie wieder im Spiel. Mit dem knappen 12:11 konnten sich die Sachsenringmänner in die Pause retten.

Mit einem weiteren Strafwurf gelang den Gastgebern der Ausgleich zum 12:12. Noch einmal schaffte es das Sachsenringteam mit 14:12 in Führung zu gehen. Dann begann das Fehlwurffestival! Die Vogtländer nutzten dies, um mit 18:15 das Spiel zu drehen. Auch ein Verkürzen auf 17:18 und18:19 brachte keine Sicherheit. In Folge wurden zwei Strafwürfe gegen den Posten geworfen, sodass der Favorit mit 22:18 die Vorentscheidung herbeiführte. Entnervt wurden die letzten Minuten heruntergespielt. Unerklärlich bleibt, warum außer Marc Bohn, der mit sieben Toren und nur einem Fehlwurf glänzte, andere versagten. So kann man sich nächste Woche im Heimspiel gegen ZHC Grubenlampe Zwickau II nicht präsentieren.

Das Sachsenringteam spielte mit:

H.Viehweg, E.Lohr und E.Zimmer im Tor;

M.Bohn(7); M.Helbig(1); C.Borck(3); M.Scheer; J.Möbius(3); D.Schettler(2); M.Feuereisen(1); C.Schindler(3); D.Kunadt(1).

Spielbericht von Bernd Lawrenz

Am 16.09.2013 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.