SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Bezirksliga männl. Jugend B

ZHC Zwickau- SV Sachsenring Hohenstein-Er. 16:29(9:14)


Mit dem stärksten Aufgebot reiste das Bezirksligateam des SV Sachsenring nach Zwickau. Mit einem in dieser Höhe nie erwarteten Sieg schob man sich auf Platz drei der Tabelle. Vor allen überraschten die wenigen Gegentore. Nach zuletzt 43 und 40 Gegentoren haben die eindringlichen Worte der Übungsleiter und eine Videosequens über das Abwehrverhalten Wirkung gezeigt. Dazu kam, dass beide Torhüter anwesend waren.


Die Gastgeber konnten lediglich bis zum 6:8 das Spiel offen halten. Im ersten Spielabschnitt war es Marvin Nobis der mit acht Treffern die deutliche Führung erzielte. So konnte man mit 14:9 beruhigend in die Pause gehen. Im 2. Spielabschnitt war dann Julian Möbius mit ebenfalls acht Toren der Schütze vom Dienst. Beide wurden immer wieder durch kluge Doppelpässe, des nach seiner langwierigen Verletzung eingesetzten Kevin Birkenkampf, angespielt. Dem ZHC gelangen trotz dieser hohen Führung des SV Sachsenring nur noch 7 Gegentore in Halbzeit zwei. Dies lässt für den weiteren Punktspielverlauf hoffen. Auch die sieben erkämpften Strafwürfe setzen ein Ausrufezeichen. Wenn diese Leistung nun auch zu einer geschlossenen Trainingsbeteilung führen würde, ist noch viel möglich in dieser Saison.


Das Sachsenringteam spielte mit N.Unger und S. Franke im Tor.

P. Weinhold/1), J. Möbius(10), M. Nobis(9),F. Braunsdorf(4), M. Neubert(1), M.K. Braun(2), T. Heilmann; P. Starke; K.Birkenkampf(2); D.Frese

Am 25.10.2010 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.