SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

SG HSC Chemnitz – SV Sachsenring Hohenstein –Er. 23:35 (12:18)

Heute kam es in der Chemnitzer PSV-Halle zum Duell der bisher sieglosen Vereine von HSC Chemnitz und SV Sari HOT. Endlich wurde die Anfangsphase einmal nicht verpatzt. 6:0 stand es für uns, als unser glänzend haltender Torhüter Tim Hujer nach 10 Minuten das erstemal hinter sich greifen mußte. Leider kam es jetzt zu einem Riss im Spiel. Chemnitz verkürzte bis auf ein Tor (5:6). Das Spiel schwankte nun hin und her. Erst als wir von 8:9 auf 8:12 davonziehen konnten, wurde der anfänglich gute Spielfaden wiedergefunden und man setzte sich bis zur Halbzeit mit 12:18 ab.

Auch in der zweiten Hälfte wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. Trotz der vielen Wechsel war nie ein richtiger Bruch im Spiel unserer Jungs zu erkennen. Ebenso trugen sich fast alle Feldspieler in die Torschützenliste ein, allen voran der überragend aufspielende Kevin Birkenkampf mit 12 Treffern.

 

Fazit des Trainers:

Der Sieg sollte uns nicht abheben lassen, denn der heutige Gegner war kein Maßstab, an dem wir uns messen sollten. Das Konterspiel und die 7-m Verwertung lassen zu wünschen übrig.

 

Das Sachsenringteam spielte mit:

T.Hujer und D.Frese im Tor

E.Möbius(3); F.Braunsdorf(5); F.Titsch(1); E.Bodach(1); F.Heinecke(1/1); T.Heilmann(1); K.Birkenkampf(11/1); S.Schwarz(1); J.Möbius(8/1); P.Weinhold und S.Schirmer

 

Spielbericht von Mike Bodach

Am 15.10.2012 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.