SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Spielbericht von Mike Bodach

 

SV Sachsenring Hohenstein-Er. – NSG Zwönitztal 32:27 (16:12)

Zum zweiten Heimspiel in Folge empfingen die A-Jugendlichen die Mannschaft der NSG Zwönitztal. Der Beginn war alles andere als berauschend. Die Gäste legten vor (2:0), nach zehn Spielminuten standen schon sieben Gegentreffer zu Buche (3:7).

Viel zu lässig wurde in der Abwehr agiert. Nach einer energischen Ansage von der Trainerbank ging dann doch ein Ruck durch das Team. Angetrieben von einem tollen Publikum wurde sich heran gekämpft. Das 8:8 war nun der Lohn einer ganz starken Abwehrarbeit und eines gut haltenden Dustin im Tor. Mit feinen Kombinationen im Angriff wurde der Vorsprung durch eine schnelle Aufbaureihe (Elia, Fabi, Flori) und einem am Kreis kaum zu haltenden „Stimmungsmacher“ Tom auf fünf Tore (16:11) erhöht. Einziger Wermutstropfen in letzter Sekunde, ein direkt verwandelter Freiwurf der Gäste (peinlich).

In Hälfte Zwei hieß es nun konzentriert weiter zu arbeiten, um nicht wie häufig zuletzt, das Zepter aus der Hand zu geben. Zur Freude des Trainergespannes wurde auch jetzt aggressiv zu Werke gegangen. Man ließ sich durch Unterzahl oder Manndeckung nicht aus dem Konzept bringen. Die Angriffe wurden klug vorgetragen, leider teilweise zu ungenau abgeschlossen, aber der Vorsprung von 3 bis 4 Toren wurde bis Mitte der zweiten Hälfte konstant gehalten. Leider schlich sich dann der Schlendrian ein und Zwönitztal verkürzte auf einen Treffer (23:22). Durch das Umstellen der Gästeabwehr auf totale Offensive boten sich nun große Lücken.

Flori, Eddy und Simon nutzten dies und kamen durch tolle Einzelaktionen zu Torerfolgen. Die Tordifferenz wurde wieder auf fünf erhöht (29:24) und bis zum Schlusspfiff des gut leitenden Schiriegespannes Baumann/Wendler gehalten. Zum abschließenden Punktspiel am Samstag in Meerane heißt es nun noch einmal alle Kräfte zu bündeln und eine doch relativ ernüchternde Saison mit einem Erfolgserlebnis ausklingen zu lassen.

Das Sachsenringteam spielte mit:

D.Frese im Tor.

M.Neubert(1); S.Schwarz; F.Titsch(6); F.Braunsdorf(5); E.Bodach(3); T.Heilmann(3); S.Schirmer(2); E.Möbius(12).

Am 09.04.2014 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.