SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Spielbericht und Bilder von Markus Pfeiffer

 

HSG Sachsenring/Oberlungwitz/Grüna I gegen HV Oederan. (Endstand 26:28) (Halbzeit 12:9) 

 

Gegen den spielstarken Bezirksligaaufsteiger zeigte die  Mannschaft der HSG eine sehr starke erste Halbzeit. Trotz einiger Ausfälle (Lars Grämer, Michel Helbig, Matthias Scheer, Christopher Schindler) spielte die Abwehrreihe stark.

Im Angriff wurden die Kombinationen gut gespielt und zunächst auch sicher angeschlossen. Nach dem zwischenzeitlichen 11:5 ließ die Offensive aber etwas nach, so dass Oederan verkürzen konnte.

aimg_1570_800

(Dennis Schettler beim Wurf aus dem Rückraum)

Nach dem Seitenwechsel stellten sich die Gäste immer besser auf das HSG-Spiel ein und machten mit reichlich Tempo Druck auf die Hintermannschaft, die nun einige Lücken offenbarte. Hier zeigte sich nun, dass wichtige Defensivspieler und damit auch Wechselmöglichkeiten fehlten.

In der Offensive wurden einige gute Möglichkeiten vergeben, so dass Oederan ausgleichen und beim 16:17 erstmals selbst vorlegen konnte. Die HSG blieb bis zum 21:22 in Reichweite, dann zogen die Gäste mit einem Zwischenspurt und mehreren schnell gespielten auf 22:27 davon.

In dieser Phase wurde die Abwehr weiter geschwächt, da mit Neuzugang Daniel Bohnstedt ein wichtiger Spieler mit der dritten Zeitstrafe vom Feld musste. Am Ende gelang dem Heimteam nur noch eine Resultatsverbesserung.

aimg_1572_1024

(HSG-Spieler Christian Borck am Kreis)

Die Partie wurde von den Sportfreunden Lässig / Seidel geleitet.

 

Das Team der HSG I spielte mit:

Hubert Vieweg, Erik Lohr und Erik Zimmer im Tor.

Denny Kunadt (3), Christian Borck (7), Dirk Schwalbe (6), Marvin Nobis, Florian Titsch, Martin Feuereisen (3), Tim Eichler, Marc Bohn (5), Dennis Schettler (2), Daniel Bohnstedt

aimg_1594_1024

(Erik Lohr im Tor der HSG)

   

 

Am 17.09.2014 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.