SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

 

SV Sachsenring Hohenstein-Er. –TSV Lichtentanne 23:38 (8:17)

Zu Gast im HOT Sportzentrum war der Tabellenführer und designierter Kreismeister aus Lichtentanne. Aufgrund der Verletzung eines wichtigen Spielers aus der Vorwoche war die Ausgangssituation für das junge Team sehr schwer.

Durch eine Umstellung des Kreisspielers sollte gerade im Angriff wieder mehr Durchschlagskraft erzielt werden. Mit dieser Taktik konnte die Anfangsphase ausgeglichen gestaltet werden. Gerade in der Defensive war im Vergleich zur Vorwoche eine deutliche Leistungssteigerung erkennbar. Im Angriff wurde das "neue" Spielsystem sehr gut umgesetzt. Leider führten einige Unkonzentriertheiten zu leichten Ballverlusten, die Lichtentanne gnadenlos ausnutzte. So lag unser Team zur Halbzeit mit 8:17 zurück.

Im zweiten Spielabschnitt konnte zu Beginn der Rückstand durch konsequente Deckungsarbeit und einige sehr schöne Tempogegenstöße reduziert werden. Am Ende musste sich das Team jedoch mit 23:38 geschlagen geben.

Ein großes Lob gilt heute der ganzen Mannschaft, die trotz des teilweise hohen Rückstandes weiter gekämpft und phasenweise richtig gut gespielt hat. Mit dieser Leistung und der Erkenntnis, dass Lichtentanne eine Klasse für sich ist, kann man guten Mutes in das Entscheidungsspiel um die Podestplätze gegen Mittweida am 07.04. , 9:00 Uhr gehen.

Unser Team spielte mit:

Raphi, Felix (Tor)

Moritz (8), Marcel (7), Daniel (4), Niclas (3), Jonas (1), Rudi, Kevin

Spielbericht von René Mertins

Am 19.03.2013 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.