SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

285004_257863964233598_118796_n_120

1.Bezirksklasse Männer 

SV Sachsenring Hohenstein-Er. I – TSV Zschopau 23:19 (13:9)

 

Mit einem überzeugender Sieg im HOT-Sportzentrum holte der Aufsteiger die ersten beiden Pluspunkte. Die Gäste waren der erwartet schwere Gegner und kämpften verbissen bis zum Schlusspfiff gegen die Niederlage.

 

Das Sachsenringteam zeigte sich gut erholt von der derben Niederlage der Vorwoche. Lediglich in der Anfangsphase konnte Zschopau mit 2:1 und 3:2 in Führung gehen. Dann gewannen die Karl-May-Städter dank guter Deckungsarbeit und Lars Grämer im Tor die Oberhand. Beim 7:4 der erste Drei-Tore Vorsprung. Diese Tordifferenz konnte die gesamte 1. Halbzeit mit kleinen Schwankungen immer behauptet werden. Beim Stande von 13:8 wehrte Hubert Viehweg einen 7m-Strafwurf ab. Doch durch die Pausensirene wurde dieser wiederholt. So kam der TSV glücklich zum 9:13 Halbzeitstand.

Mit Beginn der 2. Halbzeit ein toller Zwischenspurt der Gastgeber. Schnell hieß es 16:10. Doch Zschopau stemmte sich die gesamte 2.Halbzeit gegen die drohende Niederlage. Mehrfach konnten sie den Rückstand bis auf vier Tore verkürzen. Mit den entscheidenden Toren 22 und 23 von der Kreismitte brachte Christian Borck den Heimsieg in trockene Tücher. In einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Marc Bohn mit neun erzielten Treffern noch heraus.

 

Das Sachsenringteam spielte mit:

L.Grämer und H.Viehweg im Tor.

C.Borck(4); M.Bohn(9); D.Schettler(1); M.Scheer; D. Schwalbe(3); M.Helbig; D.Kunadt(6); M.Feuereisen.

Spielbericht von Bernd Lawrenz

 

Am 24.09.2012 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.