SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Kreisliga Männer
SV Sachsenring Hohenstein-Er. II  - SV Rotation Borstendorf 21:27(8:13)

Erneut konnte die 2. Mannschaft des SV Sachsenring mit 14 Spielern antreten und erneut wurde das Heimspiel verloren. Nicht der Spitzenreiter der Kreisliga Borstendorf war schult an der Niederlage, sondern die desolate Leistung des Sachsenringteams. Wenn man überhaupt von einem Team sprechen kann. Abwehr findet nicht statt, obwohl einige erfahrene Spieler das Gerüst darstellen. Da werden die Torhüter völlig allein gelassen.
Im Angriff ein Fehlabspielfestival, weil man sich im Training kaum sieht. Gerade am Sonntag wäre der Gast verwundbar gewesen, weil die SG trotz deutlicher Führung  äußerst undiszipliniert spielte. Es hagelte fortlaufend 2min Strafen. Sie standen manchmal nur mit 4 Feldspielern auf dem Parkett. Dies wurde aber vom Gastgeber nicht genutzt. Schade das es nichts Gutes von dieser Mannschaft zu berichten gibt. In ihr steckt ein weitaus höheres Potenzial, was sie am Freitagabend beim Training gegen die Erste regelmäßig abruft.

Das Team spielte mit
E.Zimmer und M. Sperling im Tor.
R.Christoph(3); S.Bistrew(2); M.Schilling(4); P.Wagner(1); G.Möbius(2); R.Weber(1); T.Eichler(2);
P.Bittrich(1); O.Dost; J.List(2); L.Enge(3); S.Liebetreu;

Am 06.12.2010 durch Ronny Krübel veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.