SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Kreisliga Männer

SV Sachsenring Hohenstein-Er. II - BSV Limbach-Oberfrohna III 21:20(10:11)


Die weiterhin stark ersatzgeschwächte 2. Mannschaft des SV Sachsenring zeigte gegen die 3. des BSV eine kämpferisch starke Leistung. Obwohl man erstmals mit zwei noch in der A-Jugend spielberechtigten Spielern antreten musste, gelang sofort eine 3:1 und später eine 7:4 Führung. Beim 8:8 hatten die erfahrenen Gäste den Ausgleich hergestellt. Anschließend konnten sie sogar auf 11:9 davon ziehen. Bis zum Pausenpfiff gelang der Anschlusstreffer zum 10:11. Die 2.Halbzeit war an Spannung kaum zu überbieten. Permanent wechselte die Führung. So verlief das Spiel bis zum 16:16. Nun gelang den Gästen erstmals mit dem 18:16 ein zwei Tore Vorsprung. Beim Spielstand von 17:19 die unerwartet Wende im Spiel. Die Karl-May-Städter hatten die größeren Kraftreserven und warfen vier Tore in Folge zum 21:19. Damit konnte kurz vor Spielende der Sieg aus dem Feuer gerissen werden. Mit drei Torerfolgen setzte sich der Jugendspieler Sebastian Herrmann in seinem ersten Männerspiel gut in Szene. Erfolgreichster Werfer für seine Mannschaft war Jens List mit acht Toren.


Das Team spielte mit Erik Zimmer und Matthias Sperling(1) im Tor.

O.Dost(1); J.List(8); R.Christoph(5); R.Krübel; S.Bistrew(3); R.Weber; S.Herrmann(3); D.Rabe

Am 08.03.2011 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.