SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

HSG Sachsenring/Oberlungwitz/Grüna II gegen USG Chemnitz II 28:20 (Halbzeit 15:10)

Einen ungefährdeten Sieg der Gastgeber gab es im Spiel der Reserveteams der HSG Sachsenring und der USG Chemnitz, die sich im Vorjahr in ähnliche Aufstellung noch eine Klasse höher gegenüber standen. Die Gastgeber legten schnell mit 4:0 vor, ehe auch Chemnitz im Angriff erfolgreicher war und zunächst mithalten konnte. Der Vorsprung schmolz sogar auf zwei Tore, doch mit einem Endspurt vor der Pause zogen die Gastgeber noch von 12:10 auf 15:10 davon. 

Mit Beginn der zweiten Hälfte spielten die Abwehr und Torhüter Frank Mägdefrau weiter stark, so dass die Gastgeber bis auf 20:12 davonziehen konnten. Die Chemnitzer gaben zwar nicht auf und spielten gut mit, doch der Vorsprung der HSG, die die eine oder andere Großchance ungenutzt ließ, blieb bis zum Ende konstant.

 

Das Team der HSG 2 spielte mit:

Martin Rottluff, Frank Mägdefrau und Tim Hujer im Tor.

Andreas Malt (4), Patrick Wagner, Sebastian Pohl (1), Michael Christoph (4), Samuel Sonntag (2), Paul Zilly (3), Elia Möbius (3), Steve Rettcke (4), Daniel Dittrich, Georg Hensel, Florian Morczinek (7) 

 

Spielbericht von Markus Pfeifer

 
   

 

Am 11.11.2014 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.