SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Kreisliga Männer –  1. Halbzeit vergeigt

SV Sachsen 90 Werdau - SV Sachsenring Hohenstein-Er. II 25:20 (14:4)

Obwohl die 2.Mannschaft mit 13 Spielern !!! in Werdau anreiste, vergeigte sie die 1.Halbzeit vollständig. An dem Sprichwort “viele Köche verderben den Brei“ ist offenbar doch etwas dran. Werdau führte schnell mit 3:0. Dann der Anschluss zum 3:4. In der Folgezeit nur noch ein Treffer bis zur 30.Minute.

Dagegen steckte man acht Gegentore ein. Wo war die gute Defensive der Vorwoche? Die 2.Halbzeit ist schnell erzählt. Werdau spielte sein Vorsprung systematisch herunter. Erst in den Schlussminuten konnten die Gäste vier Tore in Folge erzielen und so das Ergebnis erträglich gestalten. Erstaunlich Christian und Julian Leichsenring, die jüngsten im Sachsenringteam, erzielten zusammen sieben der 20 Treffer.

 

Das Sachsenringteam spielte mit:

E.Zimmer im Tor.

D.Rabe(1); O.Dost(2); M.Richter(2); P.Bittrich; M.Schilling(3); H.Ring(1); J.Leichsenring(3); T.Eichler(1); U.Schwalbe(2); M.List(1), C.Leichsenring(4); R.Weber.

 

Spielbericht von Bernd Lawrenz

Am 01.10.2012 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.