SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

SV Sachsenring Hohenstein-Er. II – SV Sachsen Werdau II 28:21 (11:8)

Mit voller Kapelle und dem Aufwind vom letzten Wochenende startete die 2. Mannschaft das Spiel gegen Werdau. Nach einer 4:2 Führung legte die Zweite weiter los und baute den Vorsprung auf 9:4 aus. Doch Sachsen Werdau kam immer besser ins Spiel und verkürzte bis zur Pause auf 8:11.

Nach dem Seitenwechsel gelang es erneut bis auf 14:9 davon zuziehen. In einer Phase, als den Leistungsträgern eine Pause eingeräumt wurde, die schwächste Leistung der Handballmänner. Die Gäste kamen bis auf ein Tor 14:15 heran. Dank eines sehr gut aufgelegten Ulli Schwalbe (6 Tore) kippte das Spiel aber nicht. Die Karl-May-Städter konnten immer eine knappe Führung behaupten. Als dann beim Gegner die Kräfte nachließen setzte man sich wieder bis auf 24:17 ab. Das war die Entscheidung. Nun wurde der Sieg bis zum Spielende sicher verwaltet. Mit acht Treffern war Piero Bittrich der erfolgreichste Werfer für sein Team.

 

Das Sachsenringteam spielte mit:

E.Zimmer und R.Krübel im Tor

M.Richter(3); O.Dost; D.Rabe(1); P.Bittrich(8); M.Schilling(2); R.Weber; A.Böhme(5); S. Bistrev(2); M.List; U.Schwalbe(6); T.Eichler(1).

Spielbericht von Bernd Lawrenz

Am 21.01.2013 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.