SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

SV Sachsenring Hohenstein-Er. – Zwönitzer HSV 23:13 (12:4)

Mit dem Rückenwind vom letzten Derbysieg gegen Grüna sollte auch gegen Zwönitz ein Heimsieg folgen. Mit der Vorgabe von 3 Siegen der weiteren Mannschaften des SV Sachsenring am Sonntag (Glückwunsch an die 1. und 2. Männermannschaft und ganz besonders an die stark aufspielende A-Jugend) war also der Druck auf den Jungs sehr groß.

Dies merkte man von Beginn der jungen Mannschaft an. Insbesondere im Angriff war zu Spielbeginn sehr viel "Sand im Getriebe". Trotzdem konnte durch eine kämpferische Einstellung und einer sehr konzentrierten Defensive bis zur Halbzeit ein 12:4 Vorsprung erspielt werden. Trotz eines verletzungsbedingten Ausfalls (gute Besserung an Kevin) und der fehlenden Wechselmöglichkeit in der zweiten Halbzeit wurde dieser Vorsprung souverän verwaltet, so dass am Ende ein 23:13 Heimsieg gefeiert werden kann. Mit diesem Sieg hat sich das Team wieder auf Platz 2 der Tabelle vorgeschoben und muss diesen Platz nächste Woche zum schweren Auswärtsspiel in Flöha verteidigen.

Ein Dank gilt heute (neben den Fans) an die beiden Schiedsrichter Fabi und Michi, die wieder einmal ganz stark gepfiffen haben.

 

Unser Team spielte mit

Felix, Raphi (Tor)

Moritz (6), Sven (9), Marcel (6), Niclas (1), Jonas (1), Rudi, Kevin

Spielbericht von René Mertins

Am 21.01.2013 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.