SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Kreisliga männl .Jugend D

SV Sachsenring Hohenstein-Er. – SV Beierfeld  6:10 (0:6)

Ein äußerst torarmes Treffen sahen die anwesenden Eltern der Kinder. Dem jüngsten Sachsenringnachwuchs gelang in der 1. Halbzeit kein Treffer? Der sehr gute Gästetorwart war nicht zu bezwíngen. Aber es wurde auch schlecht und viel zu häufig der Abschluss gesucht. Die Gastgeber bekamen aber auch nur sechs Gegentore, weil Felix Nebel im Tor seine Sache auch ausgezeichnet machte. So wurden mit 0:6 die Seiten gewechselt. Im 2.Spielabschnitt war dann der Bann gebrochen. Das Sachsenringteam holte Tor um Tor auf. Aber immer wenn noch mehr möglich gewesen wäre, spielte man überhastet ab und verlor den Ball. Die Tatsache, dass man die 2.Halbzeit mit 6:4 für sich entschieden konnte, zeugt von der Kampfkraft des Teams.

Das Team spielte mit
F.Nebel im Tor.
J.Obst(2); N.Mertins(1); D.Rabe; T.Rabe; D.Catana(3); J.Anders; J.Meier; L.Obst;

Am 07.11.2011 durch Ronny Krübel veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.