SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

2. Bezirksklasse Männer

 

SV Sachsenring Hohenstein-Er.I -  USG Chemnitz II 30:23 (13:11)


Im zweiten Heimspiel in Folge wurde das Sachsenringteam seiner Favoritenrolle vollauf

gerecht. Der Aufsteiger aus Chemnitz wurde deutlich bezwungen. Allerdings begann das Spiel

äußerst zerfahren. Nach der 1:0 und 2:1 Führung unkonzentrierte Würfe, die mit der Vergabe

eines 7m-Strafwurfes ihren Höhepunkt fanden. So lief man bis zum 8:8 immer einen Rückstand

hinterher. Erst die Einwechslung von Christopher Schindler und Christian Borck brachten neuen

Schwung ins Spiel. Der Gewinn von zahlreichen Bällen in der Abwehr und sehenswerten Paraden

von Hubert Viehweg im Sachsenringtor wurde zu schnellem Umkehrspiel genutzt und plötzlich der

Spielstand 11:8. Doch bis zum Pausenpfiff konnte die USG wieder auf 11:13 verkürzen.

Mit neuem Elan kamen die Gastgeber aus der Kabine. Lediglich noch zwei Mal gelang Chemnitz

der Anschlusstreffer. Dann brach es über sie herein. Unter den Jubel von erneut über 100 Zuschauern

wurde ein 19:13 Vorsprung erkämpft. In dieser Phase glänzte Christoper Schindler mit drei Toren

von der Außenposition. Da auch Christian Borck - mit sechs Treffern erfolgreichster Werfer- sein

bestes Spiel absolvierte, konnte der Vorsprung bis auf  23:15 ausgedehnt werden.

Unerklärlich der Bruch im Spiel. Fünf Würfe mit Ballverlust in Folge und schwaches Abwehrverhalten

luden den Aufsteiger zu fünf Gegentoren ein. Beim Spielstand von 24:21 hatte das Sachsenringteam

die Gäste wieder ins Spiel gebracht. Doch offensichtlich hatte diese Aufholjagd viel Kraft gekostet,

denn nach dem 26:22 durch Michel Helbig war der Gegner stehen ko. Die Karl-May-Städter erzielten

noch vier sehenswerte Treffer zum Endstand von 30:23. Der Lohn dieses Heimsieges, 4:2 Punkte

und Platz drei in der Tabelle.   

 

Das Sachsenringteam spielte mit L.Grämer H. Viehweg im Tor.

C.Schindler(5); C.Borck(6); D.Schettler(1), M.Bohn(5); M.Feuereisen, C.Titsch(3); D.Schwalbe(1);

M.Helbig(4);D.Kunadt(5).

 

Spielbericht von Bernd Lawrenz

Am 26.09.2011 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.