SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Kreisliga Männer
SV Chemnitz /Harthau II - SV Sachsenring Hohenstein-Er. II 26:30(10:13)

Mit einem schwer erkämpften Auswärtssieg bei der 2.Mannschaft des SV Chemnitz/Harthau konnte der Anschluss zur Tabellenspitze hergestellt werden. Nach Minuspunkten liegt man sogar  nur zwei Punkte schlechter als die 2. Mannschaft der USG. Diese muss kommenden Sonntag im  HOT-Sportzentrum antreten. Überraschenderweise musste das Sachsenringteam in der Anfangsphase einen Rückstand von 3:6 und später von 4:7 in Kauf nehmen. Die Gastgeber, die erst ein Spiel gewonnen haben, begannen schwungvoll. Mit einem 4:0 Zwischenspurt der Gäste konnte die erste Führung erobert werden. Diese gelang es bis zum Pausenpfiff auf 13:10 auszudehnen. Sie wurde zu Beginn der 2. Halbzeit  aber schnell wieder verspielt. Harthau glich zum 15:15 aus. Nun war das Spiel völlig offen. Jeder Führung der Karl-May-Städter folgte der Ausgleich. Erst gegen Ende des Spiel ein Befreiungsschlag zum 25:21. Doch der Tabellensiebende gab sich nicht geschlagen. Bis auf 26:28 konnten sie nochmals verkürzen. Mit zwei weiteren Treffern des SV Sachsenring Hohenstein-Er. wurde der Sieg sichergestellt. Maik Schilling, Jens List und Ulli Schwalbe erzielten je sieben Tore. Dadurch trugen sie wesendlich  zum Sieg bei.
Das Team spielte mit
M.Sperling und Erik Zimmer im Tor.
S.Bistrew(3); M.Schilling(7); G.Möbius(1); R.Weber; O.Dost(1); J.List(7); U.Schwalbe(7); T.Eichler(3);S.Liebetreu(1);C.Mothes.
 

Am 24.01.2011 durch Ronny Krübel veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.