SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

2.Bezirksklasse Männer


Das Bezirksklassenteam des SV Sachsenring kann nach elf von zweiundzwanzig Spielen auf eine

Bilanz von 11:11 Punkten und 266:255 Toren zurückblicken. Das bedeutet, dass man zwei Punkte mehr als in der Vorsaison aufweisen kann. Durch drei ungeschlagene Spiele in Folge zum Ende der 1.Halbserie ist die Differenz zum ersten Abstiegsplatz auf drei Punkte angewachsen. Da es in dieser Saison auf Grund der Reduzierung der Bezirksliga auf 12 Mannschaften voraussichtlich fünf Absteiger gibt, war diese Bilanz dringend erforderlich. Ein Wermutstropfen die einzige Heimniederlage in letzter Sekunde gegen Schneeberg. Diese Punkte fehlen zum Anschluss ans vordere Mittelfeld. Die drei Unentschieden in fremden Hallen waren teilweise unglücklich, zeigen aber einen deutlichen Aufwärtstrend bei

Auswärtsspielen.

 

Platz

Mannschaft

Spiele

g

u

v

Tore

Tordiff.

Punkte

ZHC Grubenlampe II  

11 

11 

358:252

106   

22:00

HSG Freiberg III  

11 

329:258

71   

16:06

HC Annaberg-Buchholz II  

11 

326:290

36   

15:07

TSV Nema Netzschkau  

11 

313:224

89   

14:08

HV 90 Klingenthal  

11 

320:297

23   

14:08

SV Schneeberg II  

11 

357:337

20   

14:08

SV Sachsenring Hohenstein-E.  

11 

266:255

11   

11:11

TSV 1865 Burkhardtsdorf (N) 

11 

261:329

-68   

08:14

TSV Fortschritt Mittweida II (N) 

11 

273:350

-77   

07:15

10 

SV Sachsen 90 Werdau II (A) 

11 

254:331

-77   

05:17

11 

SG CPSV / Stahl Chemnitz  

11 

302:357

-55   

04:18

12 

FSV 07 Rittersgrün (N) 

11 

10 

279:358

-79   

02:20

 

Kreisliga Männer


Die 2. Mannschaft des SV Sachsenring hat auf Grund von Spielausfällen erst fünf Spiele bestritten. Mit 6:4 Punkten bedeutet dies zurzeit den 4.Tabellenplatz bei acht Mannschaften in der Staffel. Da Mannschaften teilweise schon sieben Spiele absolviert haben, ist das Tabellenbild aber nicht recht aussagekräftig. Dieses Team spielte mit unterschiedlichen Leistungen und muss ab Januar kräftig zulegen.


Bezirksliga männl. Jugend B


Die Alterklasse männl Jugend B des SV Sachsenring spielt in der höchsten Spielklasse des Bezirks. Mit 13:9 Punkten und 280:309 Toren liegt die Mannschaft auf den 3. Tabellenplatz. Wenn es gelingt diesen zu behaupten, wäre eine Bronzemedaille fällig. Wenn innerhalb der Mannschaft die Disziplin verbessert werden kann, ist der Gewinn der Bronzemedaille durchaus möglich.

 

Platz

Mannschaft

Spiele

g

u

v

Tore

Tordiff.

Punkte

TSV Einheit Claußnitz 1864  

11 

11 

439:262

177   

22:00

NSG EHV/Nickelhütte Aue III  

10 

424:198

226   

18:02

SV Sachsenring Hohenstein-E.  

11 

280:309

-29   

13:09

ZHC Grubenlampe  

11 

240:306

-66   

09:13

HC Einheit Plauen  

10 

265:344

-79   

06:14

NSG EHV/Nickelhütte Aue II  

11 

252:312

-60   

04:18

SV Chemnitz-Harthau  

10 

165:334

-169   

02:18

 

Kreisliga    männl.  Jugend C


In dieser Alterklasse nehmen leider nur 5 Mannschaften am Punktspielbetrieb teil, obwohl sich

mehrere Kreisunionen zusammengeschlossen haben. Der Sachsenringnachwuchs belegt zurzeit

den 2.Tabellenplatz. Allerdings kann man mit der Leistung einiger Spieler innerhalb des Teams

nicht zufrieden sein. Bei Ausschöpfung der vorhandenen Qualitäten und bei weniger Eigensinn

wäre noch weitaus mehr möglich.

 

Platz

Mannschaft

Spiele

g

u

v

Tore

Tordiff.

Punkte

TSV Oelsnitz  

149:107

42   

12:02

SV Sachsenring Hohenstein-E.  

161:133

28   

09:03

SSV Fortschritt Lichtenstein  

156:112

44   

07:09

SG Marienberg/Zschopau  

059:107

-48   

00:08

BSV Limbach-Oberfrohna  

095:161

-66   

00:10

 

Kreisliga männl. Jugend D


Der jüngste Sachsenringnachwuchs musste von Beginn an mit einem kleinen Spielerkader

die Punktspiele aufnehmen. Durch einige Neuzugänge war man froh überhaupt am Punktspiel-

betrieb teilnehmen zu können. Krankheit und Verletzungen schwächsten das Team zusätzlich.

Auch die Spielansetzungen mit fünf Heimspielen in Folge waren nicht ideal. Zum Beispiel hat man gegen den Tabellenletzten noch gar nicht gespielt. Mit 4:14 Punkten liegt das Team auf den vorletzten Tabellenplatz. Erfreulich ist aber, dass inzwischen weitere Kinder den Weg zum Handball gefunden haben und damit mehr Spieler zur Verfügung stehen. Bereits am 08.01.2011 geht die Meisterschaft in die 2.Halbserie. Die Schließung des HOT-Sportzentrum macht den Handballern große Sorgen. Im Fußball ruht die Meisterschaft, im Handball nicht. Seit dem Bau der Halle hat es  noch nicht diese extremen Wetterbedingungen gegeben, so dass dies für

alle ein Novum war. Die Handballer hoffen, dass die Stadtverwaltung alles daran setzt den Trainings und Spielbetrieb wieder möglich zu machen.

 

Bernd Lawrenz  

 

 

Am 22.12.2010 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.