SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

2.Bezirksklasse Männer

Bereits am Samstag starten die Handballmänner zur weitesten und zeitaufwendigsten Punktspielreise nach Klingenthal. Im Schulzentrum am Amtsberg wird 16:30 Uhr das fällige Bezirksklassenpunktspiel angepfiffen. Der HV 90 Klingenthal hat erst 4 Punkte erkämpft und dabei überraschend schon zwei Heimspiele deutlich verloren!!! Geht da etwas!?


Bisher gelang in Klingenthal noch kein Erfolg, doch mit dem erfolgreichen Spiel vom letzten Sonntag und einen hoffentlich wieder spielfähigen Denny Kunadt im Rücken, muss alles daran gesetzt werden die momentane Schwäche der Gastgeber zu nutzen. Im letzten Jahr gab es eine 22:29 Niederlage in Klingenthal. Aber im HOT-Sportzentrum wurden die Vogtländer mit 28:19 deutlich besiegt. Wenn es gelingt die technischen Fehler so gering als möglich zu halten und das Abwehrbollwerk wieder steht, ist alles möglich. 


Kreisliga Männer

Das Spiel der 2. Männermannschaft gegen die 3.Mannschaft des BSV Limbach-Oberfrohna muss auf Grund von Besetzungsproblemen verlegt werden.


Bezirksliga männl. Jugend B

Das B-Jugendteam des SV Sachsenring Hohenstein-Er. bestreitet ebenfalls bereits am Samstag sein Punktspiel in der Bezirksliga. Dabei geht die Reise nach Burgstädt. Das bisher ungeschlagene Team des TSV Claußnitz trägt im Sportzentrum am Taurastein seine Heimspiele aus. Erst kürzlich verlor man im HOT-Sportzentrum gegen die Gastgeber mit 20:40. Der TSV führt mit zwei Spielern die Torschützenliste des Bezirkes an. Nur mit einer knallharten Manndeckung könnte die Torgefahr minimiert werden. Ganz ausschalten lassen sich beide Spieler nicht.


Kreisliga männl. Jugend C spielfrei


Kreisliga männl. Jugend D  

Der jüngste Sachsenringnachwuchs hat als einzige Mannschaft an diesem Wochenende Heimrecht. Im HOT-Sportzentrum ist ein weiteres Mal die Handballhochburg EHV Aue zu Gast. Ab 09:00 Uhr heißt der Gegner NSG EHV/NH Aue mE I. Die Gastmannschaft ist also eine Altersklasse jünger als das Team des SV Sachsenring. Dies will aber nichts besagen, denn die Gastgeber haben auch Spieler in ihren Reihen die auch noch in der E-Jugend spielen könnten. Man darf gespannt sein, wie diese Begegnung verläuft.    

Am 27.10.2010 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.