SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

2.Bezirksklasse Männer

 

Nach der langen Spielpause von drei Wochen geht die Meisterschaft nun in die entscheidende Phase. Dabei muss das Sachsenringteam  in die Sporthalle des Chemnitzer Polizeisportvereins Forststrasse nach Chemnitz reisen. Dort wartet am Sonntag ab 15:00 Uhr mit der Spielgemeinschaft aus CPSV und Stahl Chemnitz eine Mannschaft, welche erst zwei Siege aus sechzehn Punktspielen errungen hat. Mit 6:26 Punkten stehen die Chemnitzer auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Im Heimspiel bezwangen die Karl-May-Städter die Gastgeber mit 29:18.

Alles also Voraussetzungen um im sechsten Auswärtsspiel in Folge ungeschlagen zu bleiben und die Punkte zu entführen. Doch Vorsicht, das Chemnitzer Team gewann das letzte Spiel ohne ihren Torschützenkönig Sascha Hübner, der mit 117 Treffern auf Platz zwei in der Rangliste postiert ist. Außerdem warf die Mannschaft bisher in fast allen Spielen zwischen 25 und 30 Tore.

Es gilt also den Gegner keinesfalls zu unterschätzen. Nur mit einer starken Abwehrleistung und demKampfgeist aus dem tollen Heimsieg gegen Netzschkau ist ein Sieg möglich. Dieser wäre sehr sehr wichtig, da man gleich zwei Plätze in der Tabelle nach oben klettern könnte Anschließend hat man zweimal in Folge Heimvorteil!

 

Kreisliga Männer spielfrei

Bezirksliga männl. Jugend B  spielfrei

Kreisliga männl. Jugend D spielfrei

Kreisliga männl. Jugend C spielfrei

 

Bernd Lawrenz

Am 23.02.2011 durch Ronny Krübel veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.