SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

2.Bezirksklasse Männer

Erneut kann das Sachsenringteam am Sonntag im HOT-Sportzentrum auflaufen. Dabei trifft

man auf die 2. Mannschaft des SV Sachsen Werdau. Da in der Hinrunde in Werdau lediglich

ein 24:24 Unentschieden gelang, brennt die Mannschaft auf Revanche. Der Absteiger aus der 1.Bezirksklasse liegt mit 7:27 Punkten auf einen Abstiegsplatz. Sie verloren bisher alle Auswärtsspiele deutlich. Lediglich bei den Heimspielen setzten sie Zeichen. Es ist zu vermuten, dass mit unterschiedlichen Besetzungen agiert wird. Welche Mannschaft auch in Hohenstein-Er. antritt, ein Sieg mit dem tollen Publikum im Rücken soll her. Bei für das Sachsenringteam günstigen Verlauf des Spiels Tabellenführer(Zwickau) gegen Zweiten(Freiberg), ist sogar der Anschluss zur Tabellenspitze möglich. Also ein weiterer Grund am Sonntag ab 11:00 Uhr im HOT-Sportzentrum für Stimmung zu sorgen. Das Team freut sich auf zahlreichen Besuch.



Kreisliga Männer spielfrei

 


Bezirksliga männl. Jugend B

Das Bezirksligateam des SV Sachsenring steht vor einem ganz schweren Heimspiel. Im HOT-

Sportzentrum empfängt man am Sonntag ab 09:00 Uhr den Tabellenführer TSV Einheit Claußnitz. Die Gäste stehen mit 28:0 Punkten ungeschlagen an der Tabellenspitze. In den bisher zwei Vergleichen gab es mit 18:40 und 20:40 deftige Niederlagen. Trotzdem sollte versucht werden, wenigstens ein gutes Ergebnis zu erzielen.



Kreisliga männl Jugend C

Nach der knappen Niederlage und den Verlust der Meisterschaft hat diese Alterklasse erneut Heimvorteil im HOT-Sportzentrum. Am Sonntag 13:00 Uhr kommen die Nachbarn vom BSV Limbach-Oberfrohna zum Punktspiel. Mit 4:12 Punkten liegt der BSV auf den vorletzten Tabellenplatz. Das erste Spiel in Limbach-Oberfrohna gewann das Sachsenringteam mit 35:22. Nun heißt es auch das Heimspiel erfolgreich zu absolvieren.



Kreisliga männl. Jugend D

Der jüngste Sachsenringnachwuchs muss erneute auswärts zum Punktspiel antreten. Bereits am Samstag geht es zum BSV Limbach-Oberfrohna. Ab 11:00 Uhr wird in der Großturnhalle die Begegnung ausgetragen. Die Gastgeber sind klarer Favorit. Sie stehen mit 18:6 Punkten auf Platz zwei. Im HOT-Sportzentrum gewann der BSV mit 29:15. Für das Gästeteam gilt es eine Resutatsverbesserung anzustreben.

Am 10.03.2011 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.