SV Sachsenring e.V. – Handball

Sport, im Verein am schönsten

Genau nach 123 Tagen trat der Aufsteiger zur 1.Bezirksklasse, der SV Sachsenring Hohenstein-Er. I, wieder zu einem Wettkampf an. Mit dem Bezirksligateam der USG Chemnitz dem Gastgeber Tanne Thalheim (2.Bezirksklasse) und einem Team aus Großkorbetha (Sachsenanhalt-Kreisliga) war das Turnier in Burkhardtsdorf besetzt.

Gleich im ersten Spiel musste das Sachsenringteam gegen die Bezirksligisten antreten. Es wurde ein Spiel über 30min ohne Pause ausgetragen. Die lange Pause und die Tatsache, dass auf vier Stammspieler (Urlaub und Verletzung) verzichtet werden musste, machten sich bemerkbar. In nur wenigen Minuten lag man 1:7 in Rückstand. Doch von Minute zu Minute steigerte man sich. Der A-Jugendspieler Kevin Birkenkampf, erstmals in der 1. Mannschaft eingesetzt, überzeugte sofort und holte an der Kreismitte zwei Strafwürfe heraus und warf zwei Tore. Nach 25 min lag der Aufsteiger nur noch mit 13:15 in Rückstand. Eine tolle Aufholjagt blieb unbelohnt. Am Ende triumphierte der Favorit mit 17:14.

Im zweiten Turnierspiel traf man auf den Gastgeber Tanne Thalheim. Gegen diese Mannschaft bezog man im Punktekampfauswärtsspiel eine klare Niederlage. Diesmal, trotz Ersatzteam, ein Spiel auf Augenhöhe. Keine Mannschaft konnte einen Vorsprung erspielen. Als in der Schlussphase das Sachsenringteam eine Zeitstrafe bekam, nutzte Thalheim dies zum 17:15 Endstand.

Im letzten Turnierspiel war der Gegner das Kreisligateam von Großkorbetha. Diese Mannschaft war chancenlos gegen die Hohenstein-Ernstthaler. Obwohl man eine neue Angriffsvariante ausprobierte und den Jugendspielern Kevin Birkenkampf und Fabian Braunsdorf eine längere Einsatzzeit einräumte gab es am Ende einen 26:6 Sieg für das Sachsenringteam.

Fazit: Obwohl man nur den 3. Platz belegte, mit dieser Besetzung ein guter Auftakt in die Saison 2012/13.

Endstand des Turniers:

Die USG I gewann alle Spiele belegte den 1. Platz.

Der Gastgeber auf den 2. Platz,

SV Sachsenring 3.Platz und

Großkorbetha 4. Platz

Das Sachsenringteam spielte mit:

L.Grämer und D.Obst im Tor.

C.Borck; D.Kunadt; M.Bohn, M.Feuereisen; D.Schwalbe; D.Schettler; K.Birkenkampf; F.Braunsdorf.

Spielbericht von Bernd Lawrenz

Am 13.08.2012 durch Martin Feuereisen veröffentlicht in Turniere
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.