SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Oberliga: SV Sari HOT gegen TSV Elektronik Gornsdorf  9:4

 

Die 140 Zuschauer, die am Samstagnachmittag den Weg in die Pfaffenbergturnhalle genommen hatten, werden ihr Kommen zu keiner Minute bereut haben. Sie sahen in einem über drei Stunden währenden Wettkampf ein Spitzenspiel zwischen dem Tabellenersten- und Zweiten, welches diesen Namen auch verdient hatte. Das war Tischtennis auf hohem Niveau und daran hatten beide Mannschaften einen großen Anteil. „Sicher ist Gornsdorf heute etwas unter Wert geschlagen worden, ausschlaggebend für den Sieg war, dass wir die meisten der Fünfsatzmatches für uns entscheiden konnten und uns diesmal das Glück zu Seite stand“, war von einem sichtlich glücklichen Teamchef Christian Hornbogen zu hören. Schon in den Eingangsdoppeln wurden die Nerven der Zuschauer arg strapaziert. Andrej Grossu und Jiri Volek bezwangen Stöckel/Anhut mit 3:1und Ondrej Glasl und Jonathan Nunez bezwangen die bis dahin in 10 Partien ungeschlagenen Haustein/Buschmann mit 3:2. Als dann auch noch Christian Hornbogen und René Grobitzsch Ullmann/Meiner nach 0:2-Rückstand mit 3:2 besiegten war der perfekte Einstand in die Partie gelungen. Im ersten Einzel zeigte Gornsdorfs Routinier Dieter Stöckel seine Klasse und verkürzte gegen Grossu auf 1:3. Glasl, Volek, Thomas Hornbogen und Nunez ließen mit vier Siegen in Folge den Vorsprung auf 7:1 für das Sari-Team anwachsen, wobei vor allem Glasl und Hornbogen mit ihren Kampfpartien über fünf Sätze die Zuschauer begeisterten. Die fairen Gäste aus dem Erzgebirge verkürzten durch Buschmann und Haustein auf 3:7. Nach einem verdienten 3:0-Erfolg von Glasl gegen Stöckel kam Gornsdorf noch zum vierten Punkt. Dem neben Glasl an diesem Tag bestem Spieler, Thomas Hornbogen, blieb es vorbehalten, mit seinem zweiten Einzelsieg den 9:4-Erfolg sicher zu stellen. Die Fans bedankten sich mit lang anhaltendem Beifall für eine tolle Leistung beider Mannschaften.

Am 13.01.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.