SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Landesliga: LTTV Leutzscher Füchse III gegen SV Sari HOT II  2:13

 

Mit einem nie gefährdeten und auch in dieser Höhe völlig verdienten Auswärtssieg in Leipzig haben die Männer der zweiten Sachsenring-Vertretung ihre dominierende Rolle in der Landesliga, Staffel 2, unterstrichen. Dem Team um Kapitän Marco Grebe gelang mit dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel gleich ein Blitzstart. Grebe/Grobitzsch und Hoppe/Mäßig setzten sich relativ sicher durch, Uhle/Roth benötigten den entscheidenden fünften Satz, um da mit 11:9 das Match mit 3:2 für sich zu entscheiden. Nach einer Niederlage von René Grobitzsch waren es dann Marco Grebe, Frank Mäßig, Alexander Uhle und Alexander Roth, die mit ihren Siegen den Vorsprung auf 7:1 ausbauten. Sven Hoppe musste danach seine erst zweite Niederlage in der Rückrunde einstecken, aber danach dominierten die Gäste wieder ganz klar das Geschehen. Alle sechs Partien des zweiten Durchgangs wurden von den Gästen gewonnen, wobei nur Alexander Uhle über die volle Distanz gehen musste, er aber mit nunmehr 8:0 Punkten einziger Spieler seines Teams ohne Niederlage in der Rückrunde ist. „Wenn man einen Lauf hat, dann gewinnst Du auch die Entscheidungssätze mit 11:9“, war vom ihm mit einem kleinen Lächeln im Gesicht zu hören. Am kommenden Wochenende geht es erneut gegen die Füchse, dann aber empfängt man an heimischen Tischen die vierte Vertretung der Leutzscher und gegen das Schlusslicht der Tabelle sollte ein Sieg Pflicht sein.

Am 24.02.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.