SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Regionalliga Süd: SV Sari Hohenstein-Er. gegen SB Versbach  2:9

Auch im zweiten Heimspiel gab es für die knapp 70 Zuschauer keinen Punktgewinn zu bejubeln. Das Sachsenringteam musste die gute spielerische Ausgeglichenheit der Gäste aus dem Stadtbezirk Würzburgs anerkennen. Die Gastgeber konnten nicht in Bestbesetzung antreten, mit Proano und Glasl waren die Nummer zwei und drei der Mannschaft zu ersetzen. Dafür rückte Alexander Uhle vom Landesligateam in die Mannschaft. Grossu/Volek konnten im ersten Spiel des Tages das Doppel offen gestalten, gaben das Match nach 1:0-Führung aber mit 1:3 (-8, -10, -9) noch ab. Andras Turoczy/Alexander Uhle konnten anschließend Ball/Rösner nicht gefährden und unterlagen glatt mit 0:3. Da auch Neumann-Manz/Hornbogen ihr Doppel nach Satzführung mit 1:3 verloren, stand es 3:0 für die Gäste. In einer gutklassigen Partie bezwang Turoczy im ersten Einzel Andreas Ball mit 3:2 und sofort war auch wieder Stimmung in der Sporthalle auf dem Pfaffenberg. Nick Neumann-Manz zeigte gegen den mehrfachen Jugendmannschaftseuropameister Benjamin Rösner sein gewachsenes Leistungsvermögen und konnte dem zweimaligen Bayerischen Landesmeister sogar einen Satz abknüpfen. Am Ende verlor er dennoch mit 1:3. Andre Grossu hatte gegen Mannschaftskapitän Stock den zweiten Punkt auf der Kelle, aber auch er verlor in fünf Sätzen. Jiri Volek, Thomas Hornbogen und Alexander Uhle sahen sich jeweils stärkeren Kontrahenten gegenüber und somit lag Versbach mit 8:1 in Front. Andras Turoczy besiegte im Spitzenspiel des Tages Benjamin Rösner mit 3:1 und konnte den zweiten Punkt erringen. Andreas Ball sicherte mit seinem Erfolg gegen Neumann-Manz den Unterfranken den verdienten Auswärtserfolg. „Viel mehr war heute fast nicht zu holen, die Leistung von Andras Turoczy muss in den nächsten Partien ins gesamte Team transportiert werden“, sagte Teamchef Christian Hornbogen nach Spielschluss.

dscf1081_1024_01

 

"Turo" Turoczy (links) war mit zwei Einzelsiegen bester Spieler seines Teams gegen Versbach.

Am 26.10.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.