SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

1. Bezirksliga: SV Sari HOT II gegen ESV Lok Zwickau II  12:3

Nach zum Saisonauftakt vier Auswärtssiegen in Folge wollten die Sachsenringspieler auch an heimischen Tischen ihr Leistungsvermögen demonstrieren. Und um es vornweg zu nehmen – es gelang in beeindruckender Art und Weise. Mit der Reserve des ESV Lok aus Zwickau hatte man eine Mannschaft zu Gast, die ohne Zweifel zu den Mitfavoriten auf den Aufstieg zu zählen sind. Doch was die Einheimischen dann mit den Gästen machten, muss denen wie ein schlechter Film vorgekommen sein. Schon mit den drei Eingangsdoppeln legten die Gastgeber ein Blitzstart hin und führten sofort mit 3:0. In den sechs Einzeln der ersten Runde konnten die Gäste sage und schreibe einen einzigen Satz gewinnen und verloren alle Partien. Damit war der Sieg beim Stand von 9:0 schon perfekt. Als dann Marco Grebe auch noch sein zweites Einzel gewinnen konnte, war das Debakel für die Gäste beim Stand von 10:0 endgültig perfekt. In den letzten Einzeln packten die Gäste dann ihr Kämpferherz aus und konnten mit drei Siegen das Endergebnis von 3:12 aus ihrer Sicht ein wenig freundlicher gestalten. Mit 10:0 Punkten führt  Sachsenring die Tabelle weiter souverän an.

Am 23.10.2011 durch Axel Franke veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.