SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Regionalliga: SpVgg Effeltrich gegen SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal 9:5

 

Der erhoffte Punktgewinn in dieser Auswärtspartie blieb für die Gäste ein unerfüllter Wunsch. Dabei standen die Vorzeichen gar nicht so schlecht, denn erstmals seit längerer Zeit konnte das Team wieder in Stammbesetzung antreten. Zunächst gingen die Gastgeber mit 2:1 nach den Doppeln in Führung. Während Nick Neumann-Manz/Thomas Hornbogen (0:3) und Andrey Grossu/Jiri Volek (1:3) über Niederlagen quittieren mussten, setzten sich Andras Turoczy/Ivan Proano mit 3:0 gegen ihre Kontrahenten durch. Als die Effeltricher mit drei Siegen in den ersten Einzeln auf 5:1 davonzogen, sah es für den Sachsenring-Sechser gar nicht gut aus. Proano und Turoczy hatten jeweils 0:3 gegen Jaslovsky und Zaus verloren, Ondrej Glasl gelang beim 1:3 gegen Rattassep wenigstens ein Satzgewinn. Doch die Gäste steckten nicht auf und konterten ihrerseits mit drei Punkten in Folge. Neumann-Manz drehte gegen Quick einen 0:2-Satzrückstand noch zum 3:2 und Thomas Hornbogen und Andrey Grossu setzten sich jeweils 3:1 gegen Jäger und Büttner durch. Mit einem knappen 5:4-Vorsprung für die Spielvereinigung ging es in Runde zwei. Im Spitzenspiel des Tages unterlag Turoczy gegen Jaslovsky nach 1:0-Führung noch mit 1:3, Proano verkürzte mit seinem Viersatzsieg erneut zum 5:6. Leider gelangen Neumann-Manz, Glasl und Grossu in den anschließenden drei Partien jeweils nur ein Satzgewinn und Effeltrich konnte somit den Tagessieg für sich verbuchen. „Nach einem etwas verkorsten Start kämpfte sich die Mannschaft gut zurück, aber es fehlten doch ein paar Prozent Leistung, um den nicht unverdienten Sieg der Gastgeber verhindern zu können“, analysierte Teamchef Christian Hornbogen.

Am 26.01.2014 durch Axel Franke veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.