SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Oberliga: SV Sari HOT gegen SV Rotation Süd Leipzig  9:4

 

Mit diesem Heimerfolg gegen die Messestädter haben die Männer des SV Sachsenring ihre Tabellenführung erfolgreich verteidigt. „Ganz so einfach, wie es das Ergebnis vermuten lässt, war es nicht, denn immerhin konnten wir vier Partien erst im Entscheidungssatz gewinnen“, war von Thomas Hornbogen nach Spielschluss zu hören. Mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln, durch Siege von Glasl/Nunez und Grossu/T. Hornbogen gelang ein guter start in die Partie. Als im ersten und zweiten Paarkreuz Andrey Grossu, Ondrej Glasl, Jiri Volek und Thomas Hornbogen vier Siege folgen ließen, sah alles nach einer schnellen Entscheidung aus. Doch die Gäste steckten nicht auf und kamen ihrerseits mit drei aufeinanderfolgenden Siegen auf 4:6 heran. Dabei musste sich auch Grossu im Spitzenspiel des Tages seinem Landsmann Tomas Cerveny mit 1:3 geschlagen geben. Doch das Sari-Team kämpfte sich in die Partie zurück und mit ihren jeweils zweiten Siegen stellten Glasl, Volek und Thomas Hornbogen den 9:4 –Gesamtstand sicher. Da auch Verfolger Elektronik Gornsdorf seine Partie gegen Döbeln gewann, bleibt es bei der knappen Zwei-Punkte-Führung vor den Erzgebirgern. Nun hat die Mannschaft aus der Karl-May-Stadt erst einmal vier Wochen Pause, ehe es mit einem Doppelspieltag in Holzhausen und bei den Leutzscher Füchsen im Kampf um den Meistertitel weitergeht.

Am 03.02.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.