SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Regionalliga Süd: FC Bayern München gegen SV Sachsenring  9:1

Die erste Mannschaft des SV Sachsenring hat beim Auswärtsspiel in der bayerischen Landeshauptstadt eine deutliche Niederlage einstecken müssen. Dass die Chancen beim derzeitigen Tabellenführer der Regionalliga Süd nicht sehr groß sind, war den Beteiligten von vornherein klar. Dennoch täuscht das hohe Ergebnis etwas, denn das Sari-Team konnte einige Spiele durchaus auf Augenhöhe bestreiten. Die drei Eingangsdoppel der Begegnung gewannen die Bayern und legten somit den Grundstock für den sicheren Sieg. Andrey Grossu/ Jiri Volek hatten aber durchaus eine Siegchance, sie führten bereits mit 2:1, mussten sich dann aber im fünften Satz mit 9:11 geschlagen geben. Drei weiter erfolge in den ersten Einzeln ließen die Bayern auf 6:0 davon ziehen. Ivan Proano, Andras Turoczy und Andrey Grossu unterlagen jeweils mit 1:3 Sätzen. Anschließend gab es dann doch eine kleinen Grund zur Freude. Der 15jährige Nick Neumann-Manz zeigte eine beherzte Leistung und konnte sich nach einem 0:1-Rückstand noch mit 3:1 gegen Manfred Degen durchsetzten und somit den Ehrenpunkt für die Gäste erkämpfen. Thomas Hornbogen und Jiri Volek hatten in ihren Einzeln keine Chance und verloren jeweils 0:3. Im Spitzenspiel des Tages verlor Turoczy gegen Dr. Plattner zwar auch mit 0:3, aber mit 9:11 und zwei Mal 10:12 war diese Niederlage alles andere als deutlich. Nach reich drei Stunden Spielzeit stand der souveräne Erfolg der Münchener fest, die damit ihre Tabellenführung sicher behaupten konnten. „Die Mannschaft hat zwar heute gekämpft, aber irgendwie haben wir in diesem Spiel nie so richtig den Fuß in die Tür stellen können. Am Erfolg der Bayern gibt es nichts zu deuteln, wir müssen uns jetzt auf die nächsten Aufgaben konzentrieren“, so Thomas Hornbogen nach Spielschluss.

Am 21.10.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.