SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

So klar, wie es das Ergebnis vermuten lässt war der Sieg der Gastgeber nicht. Die noch ohne einen Punkt angereisten Gäste verkauften sich in der Pfaffenbergturnhalle mehr als teuer und konnten die Partie bis zum 5:5 ausgeglichen gestalten. Sachsenring ging nach den Doppeln mit 2:1 in Führung, konnte sich im weiteren Verlauf der Partie zunächst aber nicht absetzen, da die erste Runde der Einzel mit 3:3 ausgeglichen verlief. Erst im zweiten Durchgang setzte der Gastgeber mit fünf Siegen in Folge die Zeichen auf den Doppelpunktgewinn. Alexander Roth mit 2,5 Punkten sowie Maik Ließke und Jens Eifert mit jeweils zwei Einzelsiegen waren bei den Einheimischen die erfolgreichsten Akteure.

Am 07.11.2010 durch Thomas Führer veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.