SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Landesliga Herren: SV Sari HOT II gegen LTTV Leutzscher Füchse IV  14:1

 

In diese Partie des souveränen Spitzenreiters gegen das mit erst zwei Pluspunkten ausgestattete Schlusslicht der vierten Vertretung der Leutzscher Füchse waren die Ausgangsbedingungen klar definiert. An heimischen Tischen konnte nur ein sicherer Erfolg das Ziel der Gastgeber sein. Für den zu gleichen Zeit in der ersten Mannschaft spielenden Kapitän Marco Grebe rückte das Nachwuchstalent Erik Seifert in die Mannschaft der Einheimischen. Von den drei Eingangsdoppeln gewannen Mäßig/Hoppe und Uhle/Seifert zwei sehr klar mit jeweils 3:0 Sätzen, Grobitzsch/Roth drehten einen 0:2-Rückstand im fünften Satz noch und holten mit einem 12.10 auch noch den Punkt. Die Gäste, die auch nicht in Bestbesetzung antreten konnten, mussten in den folgenden Einzelspielen die Überlegenheit der Sari-Spieler anerkennen und gerieten mit 0:8 in Rückstand. Danach musste sich Erik Seifert mit 0:3 geschlagen geben, aber er verlor seine Sätze alle sehr knapp. Danach machten René Grobitzsch, Alexander Uhle, Frank Mäßig, Sven Hoppe, Alexander Uhle und Erik Seifert den hohen 14:1-Endstand perfekt. Nun benötigt das Team aus den letzten vier Begegnungen nur noch zwei Punkte, um die Meisterschaft perfekt zu machen.

sari_ii_1024_01

Nach dem klaren 14:1-Sieg hat unsere Zweite gut Lachen.

Am 03.03.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Spielbericht
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.