SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

 

Bereits zwei Spieltage vor Abschluss der Hinrunde ist der 2. Männermannschaft des SV Sachsenring die  Herbstmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Nach dem letzten 12:3-Erfolg in Thum hat man sich mit 5 Punkten Vorsprung auf Platz 2 bereits eine komfortable Ausgangsposition erarbeitet.

Im kommenden Heimspiel wird in der Pfaffenbergturnhalle mit Vielau (6. Platz, 5:9 Punkte) eine Mannschaft an den grünen Tischen stehen, die schon auf höherklassige Spielerfahrung zurückblicken kann. Im oberen Paarkreuz sind die Gäste sehr gut besetzt, da Torsten Kunz und Steffen Reichenbach als anspruchsvolle Gegner in aller Regel nur schwer zu bezwingen sind. Auch wenn die Gastgeber favorisiert sind, darf Vielau keineswegs unterschätzt werden und es muss von Anfang an eine konzentrierte Leistung gezeigt werden, um nicht doch in Bedrängnis zu geraten.

Wann?       Samstag, 26.11.2011, 15 Uhr

Voraussichtliche Aufstellungen:

 

Marco Grebe                11:3                 Torsten Kunz              10:4

Frank Mäßig                 6:8                 Steffen Reichenbach    3:9

Alexander Uhle           11:1                  Holger Kunz               5:9

Sven Hoppe                9:5                  Lutz Hetland              5:9

Philipp Hadlich           12:2                  Frank Windisch           5:9

Alexander Roth           12:2                  Marco Sternkopf         10:4


Ein echter „Einser“: Nach dem verletzungs-bedingten Ausfall von Felix Wolfermann ist Marco Grebe derzeit ein wichtiger Rückhalt für die 2. Herrenmannschaft. Nicht zuletzt wegen seiner starken Bilanz von 11:3 Spielen im oberen Paarkreuz brennt derzeit im SaRi-Team kaum etwas an.

Bezirksliga Männer: SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II
vs.SG Vielau 07

 

Am 22.11.2011 durch Thomas Führer veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.