SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Bezirksliga


Mit der Mannschaft von Germania Werdau wartet auf die zweite Vertretung von Sachsenring ein harter Brocken. Die Werdauer, die zuletzt mit verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen hatten, gelten in eigener Halle als schwer bespielbar. Wenn es dem Sari-Team gelingt in jedem Paarkreuz zu punkten, sollte zumindest ein Unentschieden machbar sein. Anspiel in Werdau ist Samstag 16:00 Uhr.



Am 02.02.2011 durch Thomas Führer veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.