SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Die Oberliga-Reserve vom SV Sachsenring hat es am Samstag in eigener Hand, den vorzeitigen Aufstieg in die Landesliga perfekt zu machen. Im Kreisderby gegen den SV Remse kann das Team um Mannschaftskapitän Philipp Hadlich bereits vier Spieltage vor Saisonende den Sack endgültig zu machen. Gerade weil sich beide Teams gut kennen und Sari II nach wie vor nicht in Bestbesetzung antreten kann, ist durchaus mit einem engen Spielausgang zu rechnen. Auch das dritte Herrenteam der Karl-May-Städter kann am Samstag vorzeitig den Aufstieg sichern. An eigenen Tischen empfängt man mit dem SSV Fortschritt Lichtenstein ebenfalls einen Ortsnachbarn. Beide Begegnungen beginnen zeitgleich um 15 Uhr in der Turnhalle auf dem Pfaffenberg.

Am 08.03.2012 durch Thomas Führer veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.