SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Es geht wieder los! Nach der wohlverdienten Sommerpause und der erfolgreichen Bewältigung einer kleinen Phase der Enttäuschung über den knapp verpassten Aufstieg in die Sachsenliga startet die Sachsenring-Reserve neu formiert in ihre zweite Landesliga-Saison. Die Karten sind dabei völlig neu gemischt, denn nach der kaum zu toppenden letzten Saison und dem souveränen Staffelsieg geht es nun wieder bei „Null“ los, das spielerische Niveau ist in dieser Saison insgesamt höher einzuschätzen. Bei der Vergabe der vordersten Plätze dürften vor allem Aue (letzte Saison Platz 2 und weitere personelle Verstärkung), Leutzsch 2 (Absteiger aus der Verbandsliga mit großem leistungsstarken „Personalpool“) und Brandis (letzte Saison stärkstes oberes Paarkreuz und weitere personelle Verstärkung) mitwirken. Die Wiederholung des Staffelsieges ist daher somit ein schwieriges Unterfangen; gleichwohl wird die zweite Mannschaft wieder versuchen, das Maximum herauszuholen und einen Platz in der oberen Tabellenhälfte zu erreichen.

Im ersten Saisonspiel kommt mit dem Aufsteiger aus Wurzen, der über langjährige Erfahrung aus Landes- und Verbandsliga verfügt und mit Daniel Berger einen starken Neuzugang an Position 1 aufbietet, gleich ein starker Gegner auf den Pfaffenberg, sodass mit einem engen Spielverlauf zu rechnen ist.

 

Zeitgleich wird auch die in die 1. Bezirksliga aufgestiegene 3. Mannschaft an den Nachbartischen ihr erstes Heimspiel gegen Thum bestreiten.

 

Wann?        Samstag, 7. September 2013, 14 Uhr (Einspielen ab 13 Uhr)

Wo?            Pfaffenbergturnhalle, Hohenstein-Ernstthal

Am 04.09.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.