SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten


Spitzenspiel in der Oberliga Süd Sachsen auf dem Pfaffenberg


Oberliga




Am Samstag ist wieder Großkampftag auf dem Pfaffenberg. Im drittletzten Heimspiel dieser Oberliga-Spielzeit empfängt das Sari-Team den  Abonnementmeister  vom TSV Elektronik Gornsdorf. Beide Teams trennt lediglich ein Zähler in der Tabelle, wobei die Gäste ein Spiel weniger auf dem Konto haben. Die routinierten Elektroniker können auf eine jahrzehntelange Tischtennistradition zurückblicken, in der zahlreiche Mannschaftsmeistertitel in der DDR und auch nach der Wende eingefahren wurden. Im heutigen Aufgebot stehen immer noch vier Akteure, die einst schon zum 2.Bundesliga-Team der Gäste gehörten. Für das junge Sari-Team sicher keine leichte Aufgabe. Jedoch brauchen sich die Karl-May-Städter nicht zu verstecken, hat man doch in dieser Saison bereits jede Mannschaft der Oberliga einmal bezwingen können. Die Hausherren wollen erneut überraschen, um die Tabellenspitze auch am kommenden Spieltag noch inne zu haben. Dies kann gelingen, wenn der Sari-Sechser ähnlich unbekümmert in dieses Duell geht wie im Hinspiel. Dort behielt das Team am Ende mit 9:7-Punkten knapp die Oberhand. Auf jeden Fall dürfen sich die Zuschauer auf ein heißen Kampf und eine  volle Hütte  auf dem Pfaffenberg freuen. Aufgeschlagen wird am Samstag ab 15 Uhr. Der SV Sachsenring bittet seine Zuschauer neben dem geräumten Hartplatz vor der Turnhalle auch die Parkplätze beim Berggasthaus sowie alternativ bei der Tennisanlage mitzubenutzen

Am 02.02.2011 durch Thomas Führer veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.