SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Nach dem souveränen Aufstieg aus der 1. Bezirksliga geht die „Sachsenring-Reserve“ in dieser Saison mit neuer Motivation und verstärkt um René Grobitzsch, der von Lok Zwickau gewechselt ist und im oberen Paarkreuz auf Punktejagd gehen wird, in der Landesliga an den Start. Dort warten mit spielstarken Mannschaften neue Herausforderungen – spannende Begegnungen auf Augenhöhe sind also vorprogrammiert, zumal auch die Sari-Jungs ausgeglichen besetzt sind. Zwar konnte das erste Spiel bei Leutzsch 4 mit 13:2 gewonnen werden, allerdings traten die Gastgeber mit fünf (!) Ersatzspielern an. Am kommenden Samstag steht das erste Heimspiel gegen Leutzsch 3 an, die zu den stärksten Teams der Staffel 2 zählen; das Spiel wird daher ein richtungsweisender Gratmesser sein.

Die „Sachsenringer“ müssen hochkonzentriert in die Partie gehen, will man in der Pfaffenberg-Turnhalle ein zählbares Ergebnis erzielen.    

 

Wann?       Samstag, 13. Oktober, 18 Uhr (Einspielen ab 17 Uhr)

Wo?           Pfaffenbergturnhalle, Hohenstein-Ernstthal

 

Wir freuen uns auf alle Zuschauer und eure Unterstützung!

 

Voraussichtliche Aufstellungen:

 

SaRi HOT: Grebe, Grobitzsch, Uhle, Mäßig, Hoppe, Roth

Leutzsch:   Wienholz, Dr. Kuhn, Boldhaus, Zimmermann, Baier, Bauer

 

zwischenablage01_800

Mit René Grobitzsch konnte sich die zweite Mannschaft nochmals verstärken. Wir freuen uns, dass René sich für Hohenstein-Ernstthal entschieden hat und wünschen ihm viele Erfolge.

Am 09.10.2012 durch Thomas Führer veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.