SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Zum ersten Rückrundenspiel reisen die Karl-May-Städter zum derzeitigen Tabellenvierten nach Penig. Im Hinspiel sahen sich die Männer aus Mittelsachsen lange auf der Siegerstraße, ehe es den Sari-Sechser in einem furiosen Endspurt gelang, doch noch mit einem knappen 9:7-Erfolg von den Tischen zu gehen. Nicht nur aufgrund dieser Hinspielniederlage hoffen die Peniger auf Revanche, ist es am Ende doch auch ein „kleines“ Lokalderby. Vor allem wird viel davon abhängen, ob es den Gästen vom Sachsenring gelingt, diesmal etwas konzentrierter in den Eingangsdoppeln zu agieren. Sollte man hier wieder frühzeitig in Rückstand geraten, wird es am Ende schwer zwei Punkte aus der Muldestadt zu entführen. In jedem Fall ist mit einem spannenden „Abendprogramm“ zu rechnen, bei dem der Sieger erst zu später Stunde feststehen könnte. Anspiel dieser Partie in der Turnhalle auf der Chemnitzer Straße in Penig ist 19Uhr.

Am 05.01.2012 durch Thomas Führer veröffentlicht in Spielvorschau
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.