SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

In Abwesenheit der Spieler der ersten Mannschaft nahmen insgesamt 25 Spieler und zwei Spielerinnen den Kampf um den Vereinspokal des SV Sachsenring auf. Gespielt wurde in drei Vierer- und fünf Dreiergruppen mit dem Vorgabesystem (Berücksichtigung der jeweiligen Spielklassen) und die jeweils beiden Gruppenersten- und Zweiten qualifizierten sich dann für die Hauptrunde, die im klassischen k.o.-System ausgetragen wurde. Die sogenannten Gruppenköpfe setzten sich in 7 von 8 Gruppen durch, lediglich James Vogel (7. Herrenmannschaft) sorgten für einen Paukenschlag, er bezwang die wesentlich höherklassig spielenden Alexander Roth und Moritz Landgraf und schaffte den Einzug in die Hauptrunde. Und da setzte er einen weiteren drauf und bezwang Routinier Volker Wienhold ebenfalls mit 3:0 und stand somit im Viertelfinale. Erst hier musste er gegen den späteren Turniersieger die Segel streichen. Respekt James für diese starke Vorstellung !!

Im ersten Halbfinale standen sich René Grobitzsch und Frank Mäßig gegenüber. Grobitzsch hatte Steffen Rainer und Ralf Martius ausgeschalten, Mäßig setzte sich zuvor gegen Alexander Roth und Philipp Hadlich durch. Mit einem 3:1-Erfolg schaffte René Grobitzsch den Einzug ins Endspiel. In der zweiten Halbfinalpaarung standen sich Jens Möbius, der Martin Richter und Ben Seifert ausschaltete, und Alexander Uhle (Siege gegen Lothar Pfüller und James Vogel) gegenüber. Alexander Uhle setzte sich klar mit 3:0 gegen Möbius durch und traf im Finale nun auf René Grobitzsch. In einer gutklassigen und wechselvollen Begegnung holte sich Alexander Uhle mit einem 3:2-Sieg den Titel und konnte somit den Pokal des Vereinsmeister 2013 in Empfang nehmen. Bei Bier und Grillwurst (Dank an Maik Ließke) ließen die Akteure den ersten Saisonhöhepunkt gemütlich ausklingen.

1308300017_1024

Mit besonderer Trikot-Trageweise präsentiert der neue Vereinsmeister Alexander Uhle Pokal und Urkunde.

Zweiter wurde René Grobitzsch (links). Die dritten Plätze teilen sich Frank Mäßig und Jens Möbius.

Am 31.08.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Turniere
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.