SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Sehr erfolgreich verlief der Auftritt der Teams des SV Sachsenring bei den Endrunden um den Bezirkspokal. Sowohl die Damen, als auch die Herren hielten am Ende die Trophäe in der Hand und haben sich somit für die Endrunde der Bezirkspokalsieger Sachsens qualifiziert.

Bei der Endrunde der Damen in Hohenstein-Ernstthal gab es sofort ein direktes Endspiel, da ein Team nicht angereist war. Tina Benndorf und Anne Meier-Knietzsch besiegten die Mannschaft von TTV Amtsberg II mit 3:1 Punkten und fahren nun zur sächsischen Pokalendrunde.

Die Herren trugen die Endrunde in Stollberg aus. Marco Grebe, Alexander Uhle, Philipp Hadlich und Alexander Uhle bezwangen zunächst den TTV Stollberg klar mit 4:1. Da auch der TTC Annaberg gegen die Gastgeber erfolgreich war, kam es somit zu einem echten Endspiel, welches von der Dramatik lebte. Nach fünf gespielten Einzeln und einem Doppel hieß es 3:3 und das letzte Einzel musste die Entscheidung bringen. Auch hier gab es zunächst einen 2:2-Satzzwischenstand. Im fünften und entscheidenden Satz lag Philipp Hadlich bereits mit 3:7 in Rückstand und alles sah nach einem Sieg der Annaberger aus. Doch Hadlich kämpfte sich zurück und besiegte seinen Kontrahenten mit 12:10. Danach kannte der Jubel beim Sariteam keine Grenzen, denn nach 2010 gelang es, den Pokal erfolgreich zu verteidigen.

Am 18.12.2011 durch Axel Franke veröffentlicht in Turniere
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.