SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Mit einer großen kämpferischen Leistung ist den Männern vom SV Sachsenring die erfolgreiche Pokalverteidigung bei den sächsischen Pokalmeisterschaften auf Ebene des Bezirkspokals gelungen. Frank Mäßig, Sven Hoppe und Alexander Roth gingen nicht unbedingt als Favorit in dieses Endturnier, da sie auch kurzfristig auf Alexander Uhle verzichten mussten. Nach einer 2:4-Niederlage gegen des TSV Rackwitz sah man schon alle Felle davon schwimmen. Mit einem klaren 4:0 gegen die vierte Vertretung des MSV Bautzen und den gleichzeitig bekannten Ergebnissen der anderen Paarungen, war man aber auf einmal wieder im Geschäft. Im letzten Spiel gegen den SV 1923 Lommatzsch musste auf Grund der Tabellensituation ein 4:0-Sieg her, um den Pokal doch noch gewinnen zu können. Mäßig, Roth und Hoppe gewannen ihre drei Einzel jeweils mit 3:1 Sätzen und als Hoppe/Mäßig ihr Doppel souverän mit 3:0 gewonnen hatten, kannte der Jubel bei den drei Sari-Männern keine Grenzen mehr. Man hatte mit der Winzigkeit eines mehr gewonnenen Einzels den Pokal erfolgreich verteidigt und startet nun bei den Deutschen Pokalmeisterschaften, die vom 17. bis 20. Juni in Chemnitz ausgetragen werden.

Am 01.05.2012 durch Axel Franke veröffentlicht in Turniere
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.