SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Nick Neumann-Manz vom SV Sachsenring hat bei den Nationalen Deutschen Meisterschaften der Jugend eine gute Leistung abgeliefert. Beim Turnier der besten 48 Spieler Deutschlands setzte er sich mit drei Siegen in  seiner Vorrundegruppe auf Platz eins durch. Gegen Christian Stofleth (TTF Frankenthal) und Andreas Wenzel (Post SV Mühlhausen) drehte er jeweils einen 0:2-Satzrückstand noch zum 3:2-Sieg. Tom Mayer (TSG Heilbronn) bezwang er mit 3:1 Sätzen. Im Hauptfeld hatte er nicht unbedingt Losglück, denn mit Gerrit Engemann (TTC Bad Hamm) traf er auf den späteren Drittplatzierten und schieid mit 1:3 Sätzen aus. Im Doppel siegte er zusammen mit Andreas Wenzel zunächst gegen Golla/Pazdyka (Bietigheim-Bissingen/Quedlinburg) mit 3:0, gegen die späteren Finalisten Hilker/Hohmeier (Füchse Berlin/Celle) kam in Runde zwei mit 1:3 das Aus.

Am 28.04.2014 durch Axel Franke veröffentlicht in Turniere
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.