SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Die Tischtennisfamilie des SV Sachsenring hat das Kalenderjahr nun schon traditionsgemäß mit einer Weihnachtsfeier gemütlich ausklingen lassen. Aber bevor es zum Feiern in den „Bürgerhof“ nach Wüstenbrand ging, versammelte man sich vor dem Hohenstein-Ernstthaler Traditionskino „Capitol“. Mit ca. 70 Kindern und Erwachsenen wollten auch die Tischtennisspieler dazu beitragen, dass es mit dem „Capitol“ in der Großen Kreisstadt in Zukunft weitergeht. Während sich die Kids bei der Monster Uni amüsierten, ließen sich die Großen von Smaugs Einöde faszinieren.

1312210012_1024

Auch die Tischtennisspieler möchten, dass es mit dem "Capitol" weitergeht.

 

Nach diesem gemütlichen Kinonachmittag traf man sich dann im Hotel „Bürgerhof“ in Wüstenbrand, um dort noch ein paar gemütliche Stunden zu verbringen. Grund zum Feiern hatte man allemal, denn das nun zu Ende gehende Jahr war das erfolgreichste Jahr in der Vereinsgeschichte der Abteilung Tischtennis, wie Abteilungsleiter Jens Möbius es in seinen Begrüßungsworten zum Ausdruck brachte. Diese Erfolge waren unter anderem auch nur möglich, weil die Tischtennisfamilie noch enger zusammengerückt ist und viele fleißige Helfer dazu beigetragen haben, dass dieses Jahr so erfolgreich war. Stellvertretend dafür wurden Steffen Freitag und  Frank Mäßig geehrt, die sich besonders engagaiert für den Verein einbringen. Marcus Heidner wurde für seine Arbeit im „backround“ die Ehrenmitgliedschaft der Abteilung Tischtennis verliehen. Mit Jochen Walther erhielt der wohl emotionalste Fan auf der Empore der Pfaffenbergturnhalle eine ebenso besondere Ehrung, wie die Spieler- und Funktionärsfrauen, die an vielen Wochenenden auf ihre Partner verzichten müssen, wenn sie in Sachen Tischtennissport unterwegs sind. Bei dem einen oder anderen Bierchen und einem lockeren Tänzchen ließen man den schönen Abend ausklingen.

Ein paar Schnappschüsse gibt es in der Bildergalerie unter: Weihnachtsfeier 2013

 

Allen Mitgliedern der Abteilung, deren Angehörigen sowie unseren Sponsoren und treuen Fans ein gesundes und besinnliches Weihnachtsfest, ein paar Tage der Entspannung, sowie einen Guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2014.

Am 22.12.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Veranstaltungen
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.