SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Die Sari-Spieler haben´s noch einmal krachen lassen – aber diesmal nicht an den TT-Tischen, sondern ein wenig abseits davon.

Zur vereinsinternen Saisonabschlussfeier trafen sich unsere Männermannschaften zunächst auf dem Altmarkt in HOT, wo mit leichter Verspätung die zwei angemieteten Traktoren gegen kurz vor halb 11 vorfuhren. Die einheimischen Reiseführer – „Mumpi“ von der Gaststätte „zur Zeche“ sowie der Oberlungwitzer Zugmaschinenbesitzer Maurice Uhlmann haben ihre Traktoren auf Vordermann gebracht, um die Feierlustigen durch das Umland von HOT zu kutschieren. Nachdem man auf dem Hohensteiner Altmarkt zunächst bei einer Hochzeitsgesellschaft den einen oder anderen Schmunzler hervorrufen konnte, sollte unsere geplante Route „über die Dörfer“ führen.

 dsc_0091_1024_01

 

Bei ausreichend Pivo, ausgelassener Stimmung und Gesang ging es durch Pleißa, Meinsdorf, Rußdorf bis nach Bräunsdorf, wo sich die Feierlustigen in fast idyllischer Atmosphäre eine Mittags-Stärkung in der Teichmühle zuführten. Zuvor wurden durchaus auch ein paar außerplanmäßige Zwischenstopps eingelegt, die situationsbedingt einfach erforderlich waren ;-) Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass die Bierkühlung an Mumpis Zugmaschine schon vor Fahrtantritt ihren Geist aufgab, sodass hier und da bei diversen Familien der Hausstrom etwas zweckentfremdet wurde. Doch alles halb so wild – Improvisation macht oft mehr Spaß als ein rundum reibungsloser Ablauf. Bei herrlichem Sommerwetter passierte unser Kremserverbund noch die Anlaufstellen Langenchursdorf und Reichenbach, ehe man – wiederum mit leichter zeitlicher Verspätung – am Fahrtziel Stausee Oberwald eintraf, wo bereits die Spielerfrauen und Familien auf die „Feiermeute“ warteten. In gemütlicher Atmosphäre wurde im Indianerdorf am Stausee über das abgelaufene Sensationsjahr sinniert. Auch die Vorfreude auf die neue Spielzeit war in vielen Gesprächen nicht zu überhören.

dsc_0186_1024_01

 Nach einem rustikalem Abendbrot, welches uns die Besatzung vom IndianValley Indianerdorf zubereitet hatte, legte Jan Mehlhorn mit seinen zwei Mitstreitern von der Gruppe „Baexstage“  los und präsentierte Rock- und Countrysongs querbeet und gab auch paar slapstickartige Zwischeneinlagen zum Besten, die bei allen Beteiligten viel Applaus auslösten…Bei ausgelassener Stimmung wurde mitgesungen, getanzt, geschminkt, auf Dartscheiben u.a. ;-) geworfen  und natürlich auch fleißig Flüssignahrung getankt.

An einem der längsten Tage des Jahres verschwanden nach Sonnenuntergang auch nach und nach unsere Spieler(innen) und Familien. Für die konditionsstärksten Sarileute ging dieser herausragende Vereinstag am Lagerfeuer oder im Party-Tipi bei DJ Curly Head alias Ralf Martius zu Ende.

Ein einmaliger Tag, der unseren Vereinsgeist weiter gestärkt hat und an den wir sicher noch lange mit vielen tollen Eindrücken zurückdenken werden…

 

                                   !! Sari-Team – das war wirklich grandios !

 

Weiter Fotos in der Bildergalerie - viel Spaß :-)

Am 26.06.2013 durch Axel Franke veröffentlicht in Veranstaltungen
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.