SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Die zweite Mannschaft des SV Sachsenring steigt am Samstag wieder in das Ligageschehen ein. Im Auftaktspiel der Landesliga ist das Team um Kapitän Marco Grebe in Wilkau-Haßlau zu Gast. Im Spitzenpaarkreuz der Karl-May-Städter schlägt neben Jiri Volek ab dieser Saison auch Eigengewächs Ben Seifert auf. Dass es dem Sari-Youngster auf Anhieb gelingt,  sich an die Landesligaluft zu gewöhnen, wird intern nicht bezweifelt. „Ben wurde von unserem Trainerteam in den letzten Jahren behutsam aufgebaut. Das Niveau für einen Leistungsträger in unserer Mannschaft hat er auf jeden Fall“, schätzt Grebe im Vorfeld der Partie ein. Auch wenn die Muldestädter ausgeglichen besetzt sind, gehen die Gäste favorisiert in diese Begegnung. Erster Aufschlag in Wilkau-Haßlau ist 15 Uhr

Am 25.09.2014 durch Thomas Führer veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.