SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Mit dem SV ABS Aue empfängt die Regionalliga-Reserve des SV Sachsenring am Sonntag einen Meisterschaftsanwärter der Landesliga Staffel 2. Das Team aus dem Erzgebirge belegte in der abgelaufenenSpielzeit den 2. Tabellenplatz, hat sich personell nochmals verstärkt und siegte vergangene Woche souverän beim derzeitigen Tabellenzweiten Leutzscher Füchse II. Doch die Sari-Truppe möchte ihrerseits beweisen, dass sie zu Recht an der Tabellenspitze steht. Mit 14:2-Punkten hat Sachsenring II einen tollen Saisonstart erwischt. Das Team aus Aue hat allerdings noch einige Partien weniger absolviert und kann die Karl-May-Städter noch abfangen. „Wir möchten Tabellenrang eins auch zum Ende der ersten Halbserie innehaben. Das Spiel gegen Aue wird zweifelsfrei der Gradmesser sein, ob dies gelingen kann. Vergangene Saison konnten wir die Auer an heimischen Tischen 12:3 schlagen. Das sollte uns Selbstvertrauen geben, auch wenn wir kein Favorit sind“, schätzt der bislang in den 16 Einzelspielen ungeschlagene Alexander Uhle im Vorfeld der Partie ein.

Anspiel in der Turnhalle auf dem Pfaffenberg ist Sonntagmorgen 10 Uhr.

 

 

Am 30.10.2013 durch Thomas Führer veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.