SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Landesliga: SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal II gegen Brandiser TTC 12:3

Mit einem sehr überzeugenden Heimerfolg gegen den Tabellendritten hat sich die zweite Mannschaft des SV Sachsenring alle Chancen auf den zweiten Tabellenplatz erhalten. Den nimmt sie gegenwärtig zwar ein, doch die Karl-May-Städter sind zum Zuschauen verdammt, denn sie haben ihre Punktspiele für diese Saison beendet. Nun kommt es auf den letzten Spieltag an, dann empfangen die Brandiser die zweite Vertretung des LTTV Leutzscher Füchse. Sollte Brandis in dieser Begegnung einen oder gar zwei Punkte abgeben, dann behalten die Hohenstein-Ernstthaler den zweiten Platz und spielen in der Relegation um den Aufstieg in die Sachsenliga.

Im letzten Heimspiel gewannen die Einheimischen zwei der drei Eingangsdoppel, Marco Grebe/Frank Mäßig und Alexander Uhle/Philipp Hadlich konnten ihre Partien siegreich beenden, René Grobitzsch/Christian Hornbogen unterlagen mit 11:13 im fünften Satz. Grebe erhöhte mit seinem Sieg im Einzel auf 3:1, Brandis konnte aber auf 2:3 verkürzen. Mit zwei hart umkämpften 3:2-Siegen erhöhten Uhle und Mäßig auf 5:2. Diesen Vorsprung bauten Hornbogen und Hadlich sogar auf 7:2 aus.

Im Spitzeneinzel des Tages unterlag Grebe dem Brandiser Duczek mit 1:3 Sätzen. Dies war aber der letzte Punkt, den die Gäste in der Pfaffenbergturnhalle erringen konnten. Grobitzsch und Uhle sicherten zunächst den wichtigen Doppelpunktgewinn. Mäßig, Hornbogen und Hadlich taten mit ihren Siegen noch etwas für das Spielverhältnis der Gastgeber. „Wir haben in den letzten Spielen noch einmal alles aus uns heraus gekitzelt, jetzt können wir nur noch zuschauen und hoffen“, kommentierte Marco Grebe mit einem kleinen Lächeln den Sieg der Einheimischen.

Am 07.04.2014 durch Axel Franke veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.