SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Nach dem 10:5 Auswärtssieg vergangene Woche in Wilkau-Haßlau möchte die zweite Sachsenring-Vertretung an eigenen Tischen nachlegen.
Dabei kommt mit der vierten Mannschaft des LTTV Leutzscher Füchse ein unbequemer Gegner auf den Pfaffenberg."Dass die Leipziger mit ihren zweiten bis vierten Teams auf Landesliga-Niveau spielen, zeigt die Breite in deren Verein. Des Weiteren verfügen sie immer über sehr starke Ergänzungsspieler aus den unteren Teams", analysiert Mannschaftsleiter Marco Grebe im Vorfeld der Begegnung. Die Sachsenring-Reserve möchte sich gleich von Beginn der Saison in der Spitzengruppe festsetzen, weshalb die zwei Punkte unbedingt in eigener Halle bleiben sollen. Anspiel der Begegnung ist Sonntag, 10 Uhr.

Am 01.10.2014 durch Thomas Führer veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.