SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Die Regionaliga-Reserve des SV Sachsenring hat am Samstag gleich zwei Auswärtspartien vor der Brust. Zunächst tritt das Team um Mannschaftskapitän Marco Grebe um 14 Uhr bei der dritten Vertretung der Leutzscher Füchse an, ehe man anschließend zur Abendpartie beim TTC Großpösna an die Tische muss. Mit den klaren Erfolgen aus den vergangenen Heimspielen geht der Tabellenführer aus der Karl-May-Stadt als Favorit in beide Begegnungen. In der Landesliga gibt es jedoch keine Gegner, die im Selbstlauf zu bezwingen sind. Neben der nötigen Konzentration sollten die Sari-Männer auch konditionell alles einbringen, um den Heimweg mit der vollen Punkteausbeute antreten zu können.

Am 10.10.2013 durch Thomas Führer veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.