SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Sachsenring reist am Samstag zum letzten Spiel der Vorrunde zum TTC Wohlbach. Die Männer aus dem Süden Coburgs belegen derzeit Tabellenplatz drei und liegen somit voll auf Kurs Richtung dritte Liga, die ab kommender Saison zwischengeschalten werden soll. Die Karl-May-Städter wollen auf einem Nichtabstiegsplatz überwintern und haben ihr gestecktes Ziel ebenfalls fest im Visier. Mit den Oberfranken wartet ein Gegner auf das Sari-Team, der kaum über Schwachstellen verfügen dürfte. Die Gäste haben sich vor allem vorgenommen, diesmal besser in die Doppel zu starten. „Wir gewinnen einfach zu wenig Doppel. Obwohl gerade das in den letzten Jahren eher unsere Stärke war“, verrät Teamchef Christian Hornbogen. „Der Großteil unserer Spieler hat bisher maximal auf Oberliganiveau Doppel gespielt. Da fehlt hier und da auch sicher noch etwas Erfahrung“, möchte Hornbogen die gegenwärtige Doppelschwäche aber nicht überbewerten. Die Männer von Sachsenring wollen gegen Wohlbach noch einmal einen beherzten Auftritt als Abschluss eines tollen Jahres liefern. Erster Aufschlag in Wohlbach ist 18 Uhr.

Am 04.12.2013 durch Thomas Führer veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.