SV Sachsenring e.V. – Tischtennis

Sport, im Verein am schönsten

Tischtennis Regionalliga Süd Herren:

Mit der DJK SpVgg Effeltrich kommt am Sonntag ein Gegner auf den Pfaffenberg, der mit dem Gastgeber derzeit auf Augenhöhe liegt. Die Oberfranken haben genauso wie Sachsenring zwei Punkte auf dem Habenkonto. Den bisher einzigen Saisonsieg erkämpfte das Team der Gäste an heimischen Tischen gegen den TTC Holzhausen. Ein Doppelpunktgewinn gelang dem Sari-Team bislang noch nicht, zuletzt aber ein starker Auftritt beim Remis in Landsberg. Im Duell zweier Aufsteiger werden die Karl-May-Städter nun alles daran setzen, um erneut zu punkten.  Dem Team um Spitzenspieler Andras Turoczy muss es dabei gelingen, die gute Form aus der Vorwoche erneut auf die Tische zu bringen. „Wir möchten unserem Heimpublikum einen tollen Kampf bieten und nach Möglichkeit beide Punkte zu Hause behalten“, freut sich Hohensteins Eigengewächs Thomas Hornbogen auf die Partie. Diese wären gleichbedeutend mit dem ersten Sieg in der noch jungen Regionalligageschichte des Vereins. Viel wird davon abhängen, ob wieder in allen Paarkreuzen gepunktet werden kann. Für jeden zahlenden Besucher gibt es wieder ein Freigetränk gratis. Anspiel dieser mit Spannung erwarteten Begegnung am Sonntagnachmittag ist 15 Uhr.

Am 12.11.2013 durch Thomas Führer veröffentlicht in Wettkampf
Zurück
Ihre E-Mailaddresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient ausschließlich der Verifizierung des Kommentars
Sobald Sie die Benachrichtigungsfunktion aktiviert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Hinweis,dass neue Kommentare zu diesem Artikel verfügbar sind

Zur Vermeidung von "SPAM"- Nachrichten geben Sie bitte das Ergebnis ein.